Heiße Rolle

Was ist die Heiße Rolle?
Die Heiße Rolle dient der gezielten Durchblutungsförderung.
Die Heiße Rolle besteht aus aufgerollte Handtüchern, welche mit heißem Wasser durchtränkt werden. Der Therapeut tupft mit kurzem kräftigem Druck die betroffene Muskulatur mit der heißen Rolle ab.

Hierbei kommt es durch die Hitze und den Druck zu einer reflektorischen Öffnung der Blutgefäße und damit zu einer Mehrdurchblutung an den behandelten Körperstellen.

Der Vorteil zur großflächigen Verabreichung von Wärme, wie z.B bei der Fangopackung besteht darin, dass es zu einer geringeren Herz-Kreislaufbelastung kommt und durch das kurze Abtupfen dringt keine Wärme in den Körper ein, die besonders bei entzündlichen Prozessen in der Muskulatur, den Gelenken und Nerven von Nachteil sein könnte.

Die Heiße Rolle wird auch im Wechsel mit Kurzzeiteis (z.B. bei Tennisellenbogen) angewendet. Dadurch kann die Durchblutung noch stärker angeregt werden.

Bild heiße Rolle